All content © 2016 Jon Flemming Olsen.

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
DIE LETZTEN GALAXIEN

Text & Musik: Jon Flemming Olsen

Auf den Sportplatz legt sich still die Dämmerung

Du allein am Mittelkreis

Mann, wie lang ist das jetzt her, was waren wir jung

Ganz weit vorn, wir waren heiss

 

Schlägst den Mantelkragen hoch, die Luft ist kalt

Sticht wie Nadeln im Gesicht

Blick nach oben, ist da irgendwo ein Halt?

Nein, die Wolken halten dicht

 

Und auf einmal fällt das ganze Universum Dir entgegen

Sterne taumeln zu Millionen auf den Boden und verglühn

Und Du breitest Deine Arme, Deine Beine lernen fliegen

Durch den allerletzten Schnee und –

durch die letzten Galaxien

 

In der U-bahn beugt sich jemand zu Dir vor:

Riechen Sie das Kerosin?

Wir sind nur Kaninchen im Versuchslabor

Schöne Grüße aus Berlin

 

Du steigst aus, die Straßen leer und Du stehst da –

atmest Wolken in die Nacht

 

Und auf einmal fällt das ganze Universum Dir entgegen

Sterne taumeln zu Millionen auf den Boden und verglühn

Und Du breitest Deine Arme, Deine Beine lernen fliegen

Durch den allerletzten Schnee und –

durch die letzten Galaxien […]

von

ganz

allein

song

texte